larso ist raus!

heima • gästebuch


and that's why you should never travel alone

2.4.:
tagsüber mit lena m. aus düsseldorf und lars r. minigolfen in walibo gewesen, ich war 2., eis gegessen, rollen gemacht, kletterpark angeguckt, ins geisterhotel fast eingebrochen, bank gesessen, spielplatz gegangen mit seilbahn feuerwehrrutsche und riesenschaukel usw. und nach haus geradelt

abends zu jani geradelt und mit elektroauto zu fabsch gefahren, da waren lena m., lars r., hendrik p., citti, fabsch, getrunken musik gehört massagesessel ausprobiert karten gespielt getrunken (raki!) south park little britain und sowas.. später wieder mit jani nach haus gefahren und henrik angerufen..
nachts dann also noch allein in stadt geradelt in pinte, weil henriks geburtstag, lukas philipp köppen jan henrik max helena carolin thomas und so weiter allen eben hallo und viel getrunken und von schmidt abgeleckt worden und raus und irgendann wollten fahren aber schmidt so betrunken und wollt alle verprügeln bin dann irgendwann gefahrn...

3.4.:
abends hier vortrinken mit ankey, carolin h., lars r., lena m., katha, jani, elli. zimmer gequetscht. getrunken, aber irgendwie nich soo viel aber hatten ja absinth. irgendwann alle gefahren, noch draußen seifenblasen gemacht, mit lena, lars, carolin und ankey vor it-bar getroffen, da war feierei #2 osterhasenpartey so. allen 938r09237 leuten hallo gesagt und astra und eierlikör getrunken, thomas immer das bier geklaut und sonst jan gefürchtet und immer rein und wieder raus und gesa gedisst und basketball gespielt und überhaupt, war jute partey. 5 oder 6 nach haus gefahen so..

4.4.:
osterfeuer in walibo, hingeradelt zu mary und keeeeeiner kam ewig lang und absagen und hier und da und arghssss war echt nervig und verzweifelnd... und haben beschlossen uns dann voooolll abzuschießen! werwirdmillionär elektrospiel gespielt und aggro geworden und dann kam cathi mit libelle und saft und dann noch lars r. und lena m. und dann weiter und mehr getrunken und dann doch bisschen betrunken gewesen und dann bier gehabt am osterfeuer und noch mehr bekommen und nich hinterhergekommen mit trinken und automaten geboxt, kamen außerdem noch jani katha fabsch citti so und ausgegeben bekommen und mehr getrunken und fotos mit holga viele gemacht und leuten hallo gesagt und ka überhaupt und getanzt standard, war lustig aber nicht so ähm wie auch immer, jedenfalls dann von allen verabschiedet und mit geisto kajüte gefahren zu jojo cathi und mary. noch mehr getrunken und kekse bekommen und rumgehang und irgendwann zu mary geradelt um rucksack zu holen und cathi kajüte abgeholt und da nochmal ultralustig gewesen und dann abgehauen...


irrelevanz

8.4.:
hatte mit nichts gerechnet, valerie will bielefeld movie weil britpop party und labor leute. fand ich gut. alkohol gekauft und von valerie abgeholt worden und zu ankeys freunden die tranken dort und getrunken dort und vorgesoffen sehr (mehr als wir selber hatten denke) und zu ankey und sachen gegessen und dann im auto noch mehr getrunken und nach bielefeld gefahren und musik gehört. ins movie rein und war arggggggggg leer aber war egal weil musik so okay war und dann kam komische musik. ja über die definition von britpop sollten die nochmal nachdenken. auf jeden fall war musik dennoch größtenteils verdammt (!) gut und spaßig und überhaupt noch bier gekauft zwischendurch immer und getanzt und yeah war echt spaßig, doch irgendwann gegen 3 oder so wurd zu gemacht, naja war ja auch nicht so viel los, noch bisschen das flyer-indie-mädchen gedisst und dann valerie, luca, ankey und ich durch die stadt getingelt auf der suche nach abenteuer und irgendwann umgedreht und bei mäcces gelandet und dann luca haus gebracht und heima gefahren.. war sehr guter abend! war gegen 6 zuhaus und henrik war gerad wach um aufzustehen für hella job. haben zusammen gefrühstückt.

9.4.:
todestag und dafür mache ich hier ganz viele verantwortlich!!! war ansich dann okayer abend dennoch weil später raphi vorbeikam um geld abzuholen und lagen auf teppich im flur herum etwas und raphi hat sich hier was zue ssen gemacht und von berlin erzählt und haben auflösbaren eistee getrunken...

10.4.:
gab haufen planungen, die aber ignoriert, hintergangen oder dann überhaupt nicht in die tat umgesetzt wurden! pffffff, aber zum glück hatte nina geburtstag also in die stadt geradelt und mich truppe angeschlossen aus nina, max, svea, valerie, angie, kira, jens, pamela und dennis. ins central und jessi hallo gesagt und platz bekomm und rumgehang und kesha gesucht und bücher gedeutet und getrunken und überhaupt. bei abschied von jessi HAUFEN kekse bekommen, später teilweise tschö sagt und zu mäcces und da rumgehang und essen und allen anderen tschö gesagt und henrik angerufen aber da ging auch nüscht mehr und dann nach haus geradelt.


hab joggen weiter gemacht manchmal. hatte letztens 8,6km, da war ich stolz drauf bisschen, muss weiter machen damit mehr wird und sollte vielleicht auch mal tagsüber joggen, damit ich nicht vom wald oder von jugendgangs bedroht werde.
killeraufgaben für killeruni sind weg, quasi nichts zu tun, find nicht den job, den ich genau brauchhaben will, aber suche und brauch was zu tun und möchte bitte verdammte einladung zu 5tage eignungstest...
und auf morgen hab ich keine lust so.

14.4.10 12:58
 
Gratis bloggen bei
myblog.de